Brettspiel "KulturVision Graz" - das Graz-Spiel!
KulturVision Graz Rund ums Spiel Presse Bestellung Wo erhältlich Impressum
RADIOSPOTS Zeitungsberichte Radioberichte KulturVision im ORF Presse

Presse

Graz / Austria (pte/10.12.2009/06:00) Die Druckerei Alam hat das Brettspiel „KulturVision Graz“ realisiert, in dem es um kulturelle und sehenswerte Orte ebenso wie um stadtprägende Einrichtungen der Stadt Graz geht. Das Spielbrett zeigt den zentralen Teil der Stadt geographisch korrekt, auf dem die wichtigsten Gebäude von Graz verzeichnet sind. Spieler können von Feld zu Feld ziehen, um diese als Kulturmanager zu verwalten, sei es die Grazer Oper, den Uhrturm oder das Fußballstadion. Das Konzept lässt sich am besten über die Prinzipien von Strategie, Kultur, Aufbau, Wirtschaft und Glück charakterisieren.

„KulturVision Graz“ die ideale Unterhaltung mit pädagogischem Wert, da das geographische Abbild der Stadt mit dem des Spielbrettes übereinstimmt und die Fakten, die im Spiel vorkommen, relevanten Informationsgehalt haben.
Im Spiel finden sich viele interessante Persönlichkeiten, die die Stadt prägten wie z. B. der Erzherzog Johann, Niklas Tesla oder auch Arnold Schwarzenegger.

Dem Spiel liegt ein Buch bei, das die Darstellungen auf den Spielfeldern genauer beschreibt. Jede Seite des Buches enthält Informationen über das Historische, die Sagen und die Anekdoten des jeweiligen Ortes.

Der hohe Wert für Kinder und Jugendliche, wurde mehrfach von Pädagogen geprüft und das Spiel wurde ausdrücklich empfohlen, unter anderem durch eine gerichtlich beeidete Sachverständige und Doktorin für Pädagogik und Doktorin für Psychologie. Sie spricht sich sehr positiv aus.
Kinder lernen hier auf spielerische Weise die Stadt kennen, in einem weit gefassten Kulturbegriff.

Recherchiert wurde auf der Basis von wissenschaftlichen Standards, die in einen Informationsgehalt münden, der höchsten Ansprüchen genügt. Die Fakten wurden zum Abschluss durch einige Experten zum Thema Graz geprüft. Das Konzept ist so eingerichtet, dass der Spielspaß der primäre Faktor im Spiel ist, der durch das Wissen angereichert wird, sodass das erneute Spielen als frisch und angenehm empfunden wird.

Mit den Feldern und den dazugehörenden Erklärungen wird interagiert, sodass auf unterhaltsame Weise ein Bezug dazu entsteht. Es sind mehrere Regelwerke in der Grundausstattung des Spieles enthalten, eines davon für Kinder, eines für Erwachsene und eines für detailinteressierte Kulturliebhaber.

Konzentrierte Recherche und die Liebe zum Detail führen zu einem Bild von Graz, das die Bewohner ebenso wie die Besucher der Stadt als positiv beurteilen.

Das Brettspiel „KulturVision Graz“ ist für 2 bis 5 Spieler ab dem 8. Lebensjahr konzipiert.

 

Das wunderbare Graz-Spiel von www.alam.at        Datenschutzerklärung